Startseite

Herzlich willkommen!

Willkommen bei www.diplom-reader.de

… mit dem Diplom-Reader nicht mehr im Regen stehen!

Diplom-Reader für Word 2003 und Word 2010

Der Diplom-Reader steht für Word 2003 und Word 2010 zur Verfügung.

Word-Version wählen: Word 2010 | Word 2003 | Word 2003+2010

Anzeige

HIRSCH GmbH...Printmedien

Bachelorarbeit drucken und binden

Alles fertig? Nein, noch nicht ganz! Deine Diplomarbeit bzw. Bachelorarbeit muss noch gedruckt und gebunden werden.

Zum Bachelorarbeit drucken und binden empfehle ich den Service von Druck deine Diplomarbeit – ein Angebot der HIRSCH GmbH...Printmedien.

Anwenderfeedback

„Hallo Herr Matthes, ich habe auf Ihrer Seite eine unglaublich hilfreiche Anleitung zur Verwendung der Formatvorlagen in Word gefunden (funktioniert auch bei meinem Word für Mac) und wollte Ihnen dafür ganz herzlich danken! Tolle Sache!“

[per E-Mail im November 2015]

+++

„…für Ihre Beschreibung der Überschriften-/​Gliederungsnumerierung möchte ich Ihnen ausdrücklich danken. U.a. bei Microsoft suchte ich vergebens. Nach Ihrer Beschreibung hat es endlich geklappt.“

[per E-Mail im Juli 2015]

+++

„…wie viele Andere gehöre auch ich inzwischen zu jener Gruppe an auserwählten Menschen, die das Privileg haben eine Abschlussarbeit schreiben zu dürfen. Anfangs bin ich etwas verzweifelt wegen all den Formatierungshürden, die sich einen in den Weg stellen, sobald man angefangen hat zu schreiben. Durch Ihre hilfereiche und informative Internetseite Diplom-Reader habe ich Word (2013) besser kennengelernt als je zuvor. Zu fast allen Problemen und Fragen habe ich auf Ihrer Seite eine Antwort gefunden, sodass meine Arbeit inzwischen eine einigermaßen ansehnliche Gestalt angenommen hat.“

[per E-Mail im April 2015]

+++

„Lieber Herr Matthes, seit ziemlich genau 30 Jahren benutze ich Word und noch NIE habe ich das Ding mit den Gliederungen und den Formatvorlagen verstanden. Und dann kamen Sie. Danke!!! Gruß aus München“

[per E-Mail im April 2015]

+++

„Ihre Seite ist wirklich besser als jedes Buch, das ich zu diesem Thema bisher in die Finger bekommen habe. Verständlich, hilfreich und auf den Punkt gebracht!“

[per E-Mail im August 2014]

+++

„… ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Anleitung Überschriften-Gliederungsnummer in Word 2010. Von alleine wären meine Kollegin und ich NIEMALS darauf gekommen eine Art Metaformatvorlage zu erstellen, die bei den Überschriften-Formatvorlagen dazu führt, dass diese korrekt durchnummerieren.

Und dann haben Sie diese wirklich komplizierte Angelegenheit sehr anschaulich und verständlich erklärt. Perfekt. Besser geht es nicht. In keinem Forum findet sich eine vergleichbare Erklärung. Uns haben Sie damit jedenfalls zum Erfolg geführt. Deshalb von Herzen: 1000 Dank.“

[per E-Mail im Juli 2014]

+++

„… im Jahre Anno 2009 hatte ich mich schon einmal an Sie gewendet. Glücklicherweise konnte ich damals auf Ihre Vorlage zurück greifen, was mir die lästige organisatorische Arbeit an der Diplomarbeit erspart hat.

Dank Ihrer Hilfe konnte ich mich aber voll auf das Schreiben der Arbeit konzentrieren und musste mich nicht auch noch mit dem Layout auseinandersetzen.

Nun wende ich mich wieder an Sie, Nein, ich studiere nicht das nächste Fach. Meine Tochter macht z. Zt. ein Schülerpraktikum und muss einen detaillierten Praktikumsbericht abgeben.

Ich weiß zwar, dass Ihre Vorlage dafür weit über das Ziel hinaus schießt, aber für den Praktikumsbericht eine eigene Vorlage zu entwerfen ist mir dann doch etwas zu aufwendig. So ehrlich muss ich sein, da greife ich doch lieber auf etwas Vorhandenes, Bewährtes zurück.“

[per E-Mail im Mai 2014]

+++

„Hallo, leider habe ich erst heute Ihre Website entdeckt. Dies ist das Beste, was ich je zu Word gefunden habe! Ich nutze Word 2003. Es ist großartig von Ihnen, dass Sie das ins Netz gestellt haben. Vielen Dank.“

[per E-Mail im Februar 2014]

+++

„Gestern haben wir die Diplomarbeit weggebracht und ich wollte mich noch mal bedanken für die Vorlage. Ich glaube, wir hätten ohne noch ganz schön viel mehr Stress gehabt und obwohl es einen kleinen Moment gedauert hat, bis ich verstanden habe (was aber an meinem hektisch-übereilten Vorgehen lag, denn Deine Erklärungen waren echt gut!), lief es dann alles wunderbar einfach! Also vielen dank fürs Skills-sharen!“

[per E-Mail im Juli 2013]

+++

„Deine Vorlage ist mit das Beste was ich in letzter Zeit im WWW gefunden habe. Hätte ich sie einen Tag eher gefunden hätte ich mir einiges an Zeit sparen können :)“

[per E-Mail im März 2013]

+++

„Auch von mir, vielen Dank für Ihre Arbeit. Bin schon 2002 auf dieses Projekt gestoßen. Auch mir hat es das schreiben meiner Diplomarbeit sehr erleichtert. Jedem in meinem Bekanntenkreis, der eine Arbeit im größeren Stil geschrieben hat, hab ich verdonnert, Ihren Diplomreader zu lesen. Teilweise sogar mit fanatischen Zügen. Am Anfang haben viele geflucht mich überhaupt um Hilfe gebeten zui haben. Aber es hat funktioniert. Am Ende waren mir alle sehr dankbar :-) Heute bekomme ich einen neuen Studenten, der seine Bachelorarbeit schreiben will. Auch ihn werd ich zu seinem Glück verhelfen.“

[Feedback über die Umfrage im August 2012]

+++

„… an dieser Stelle möchte ich Ihnen danken für Ihre Website, die mir sowohl für meine Diplomarbeit (2008) als auch für meine Dissertation (2012) eine hilfreiche Ressource in Sachen Word-Formatierung war. Zusätzlich habe ich unzählige Male auf sie zurückgegriffen, wenn ich privat Texte formatiert habe. Auch wenn ich immer Macintosh-WORD Versionen benutzt habe, war Ihre Site immer hilfreich! Danke sehr!“

[Feedback über die Umfrage im Juli 2012]

+++

„Meine Schwester hat letztes Jahr für ihre Diplomarbeit Ihre Vorlage verwendet und wahrscheinlich haben Sie ihr damit den Arsch gerettet – wenn ich das so sagen darf. Sie hat sich jedenfalls viel Formatierungsarbeit gespart, wo andere ganz schön ins Rudern gekommen sind. Jetzt bin ich mit meiner Bachelorarbeit dran …“

[per E-Mail im Juli 2011]

+++

„Vielen Dank für die super Seite. Endlich mal ein Word-Manual, dass sich nicht im MS-Slang verliert und sich vor allem nicht mit der Erläuterung zig unwichtiger Funktionen und Optionen aufhält, sondern wirklich anwenderorientiert die wichtigsten Funktionalitäten erläutert – und, ganz wichtig – die häufigsten Probleme aufzeigt.“

[Feedback über die Umfrage im Juni 2011]

+++

„Ich habe vor gut sechs Monaten das Passwort für Ihre Diplom-Vorlage erfragt … Sie haben mir eine unschätzbare Hilfe geleistet. Wenn ich an meine Diplomarbeit (ohne die Vorlage) zurück denke, war die letzten Tage vor der Abgabe durch reinen Stress geprägt. Bei meiner Masterthesis (mit Vorlage) momentan bin ich erstaunlich locker und sehr gut aufgestellt.“

[per E-Mail im Mai 2011]

+++

„Hallo

Es würde mir und dem Erhalt unserer Ehe enorm helfen, wenn Sie mir für meine Frau das Kennwort zum Öffnen des Diplom Readers zusenden.

Danke“

[per E-Mail im Februar 2011]

+++

„Guten Abend Herr Matthes,

Sie sind schuld, dass ich heute Akademiker bin, denn ohne Sie hätte ich das nicht geschafft! Das ist inzwischen drei Jahre her und trotzdem nutze ich Ihre Vorlage heute noch sehr oft.

Seminararbeiten, Abschlussarbeiten, Technikerarbeiten, für all das musste die Vorlage herhalten und hat stets spitzen Dienste geleistet.

Den Diplom-Reader habe ich lieben gelernt und es ist ein hervorragendes Nachschlagewerk wenn es um jegliche Konfigurationen von Word geht.

Herzlichen Dank für alles!“

[per E-Mail im Februar 2011]

+++

„Hallo Holger, ich war doch ziemlich erstaunt, eine so ausführliche, und gut gemachte Webseite zur Diplomarbeits-Gestaltung im Netz zu finden. Und dann auch noch eine Vorlage! Das ist einfach klasse!

Gerne möchte ich mir Deine Vorlage anschauen, und dann auch nach Möglichkeit benutzen.

Zu meiner Arbeit: Ich studiere Kunststofftechnik – es wird also eine naturwissenschaftliche/ingenieursmäßige Arbeit. Auf Deine Webseite bin ich gestoßen, als ich nach Formatierungsbefehlen für meine eigene (jämmerliche) Vorlage gesucht habe.

Vielen Dank, dass Du Dir soviel Mühe für uns Studenten machst!“

[per E-Mail im Oktober 2010]

+++

„Hallo, Du schicktest mir vor einigen Wochen deine Diplom-Vorlage. Erst nochmal herzlichen Dank und Respekt! Ich gebe in 2 Wochen meine Diplomarbeit (Maschinenbau) ab, und habe mit Begeisterung weitestgehend deine Vorlage verwendet! Kann mir keine Bessere vorstellen! Ich glaube, selbstständig so eine Vorlage mit den wichtigsten Formaten zu erstellen, hätte unverhältnismäßig viel Zeit in Anspruch genommen, besonders durch die detaillierte Einarbeitung in so manche Funktionen von WORD …“

[per E-Mail im August 2010]

+++

„Hallo Herr Matthes, mal ein großes Dankeschön an Sie: nun habe ich doch noch herausgefunden, warum mich die Gliederungs-Nummerierung so genervt hat. Es gab eine verdrehte Ebene. Bis jetzt wusste ich noch gar nicht, dass es so was gibt bzw. wie man das ändern kann. Dank Ihrer tollen Beschreibung, auf die ich über www.office-loesung.de stieß, klappt es nun mit der korrekten Gliederung des Textes.“

[per E-Mail im Juli 2010]

+++

„Ich habe deine Dokumentvorlage bei der Erstellung meiner Bachelorarbeit verwendet und hatte in dieser Phase die Möglichkeit zum direkten Vergleich zwischen mir und Kommilitonen, die sich für die Erstellung einer eigenen Word-Dokumentvorlage bzw. LaTex entschieden haben. Während ich quasi keine Zeit mit Formatierung bzw. deren Nachbearbeitung verbracht habe, stellte diese Aufgabe bei der „Vergleichsgruppe“ teilweise einen Großteil der Arbeit dar! :-)“

[per E-Mail im April 2010]

+++

„Holger, deine Seite ist unbezahlbar. Das weiß man allerdings erst zu schätzen, wenn man einen 200seitigen Bericht schreiben und formatieren muss und dadurch – wenn man es zuerst mit der alten Vorgehensweise versucht – logischerweise erst ein Mal „scheitert“.

Durch Deine Angaben und detaillierten Vorgehensweise konnte ich mir die gewünschten Informationen etc. (hier war es z.B. das Wort Querverweis, über den ich irgendwie – Google sei Dank – an Deine Seite gekommen bin) kurzfristig aneignen. Da man im Sekretariat unserer Kanzlei immer unter Zeitdruck steht, ist es auch schwierig, sich wirklich ausführlich mit dem Thema zu befassen.

Deine Erklärungen sind präzise und sehr gut umzusetzen – sie helfen auf Anhieb weiter ... Vielen Dank, Du hast mir viel Zeit und Stress erspart.“

[per E-Mail im Februar 2010]

Viel Spaß und Erfolg!

Holger Matthes

Word 2010 | Word 2003 | Word 2003+2010