Diplom-Reader | Startseite
Startseite » Warum ein Diplom-Reader?

Warum ein Diplom-Reader?

Keine Panik vor der Diplomarbeit – dieser Diplom-Reader wird helfen, einen besseren Einstieg in die Diplomarbeit zu bekommen. Hier findet man Tipps & Tricks zum Wie, nicht zum Was!

Der erste Schritt ist immer der schwerste, aber auch dann kommen immer wieder kritische Situationen. Zwei Dinge will ich erreichen: Zum einen zeichne ich in etwa den methodischen Weg nach, den ich selber in meiner (ersten) Diplomarbeit von der ersten Idee an gegangen bin. Auf keinen Fall handelt es sich dabei um die einzig richtige Lösung, und vielleicht wird der ein oder andere mit diesem Vorgehen gar nicht zurechtkommen.

Selbstverständlich gelten alle Tipps und Tricks dieses Readers auch für Haus- oder Projektarbeiten oder andere längere, strukturierte Texte. Wer schon mal an einer kleinen Arbeit geübt hat, hat es später viel, viel leichter!

Unter dem Sammelbegriff Diplomarbeit verstehe ich die Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit am Ende einer Hochschulausbildung. Die Bildungslandschaft ist im Wandel, heute sind Bachelor und Master aktuell, wer weiß, wie die Abschlüsse morgen heißen werden?

Im Bereich Diplomarbeit werden Informationen angeboten, die den Berg Diplomarbeit in kleine, handhabbare Stücke unterteilt. So kann das Projekt Diplomarbeit erfolgreich realisiert werden.

Im Bereich Gestaltung dreht sich alles rund um die optische und typhographische Gestaltung komplexer Dokumente.

Natürlich spielt der Inhalt der Arbeit die entscheidende Rolle, aber es gilt gleichzeitig das Motto: „Kleider machen Leute“. Die Gestaltung soll dem Dokument nicht nur ein gutes Aussehen verleihen, sondern sie entscheidet auch darüber, ob der Leser den Überblick behält und ermüdungsfrei die Arbeit lesen kann.

Viele Anwender würden ihre Beziehung zu Word wahrscheinlich als eine Art „Hassliebe“ beschreiben. Einerseits ärgert man sich nur all zu oft darüber, dass das Programm mal wieder nicht das macht, was man eigentlich will. Andererseits scheint es auch keine brauchbaren Alternativen zu geben.

Ich verfolge den Ansatz, dem Anwender mehr Fähigkeiten an die Hand zu geben, mit Word erfolgreich und effizient umgehen zu können. Und Word ist bei weitem mehr als nur eine bessere elektrische Schreibmaschine im Computer.

Word 2010 | Word 2003 | Word 2003+2010