Deutsch | English

Lampenstein

Highslide JS
Lampensteinen normal und gesnotet verbaut

Diese Bauteil hat Kult-Charakter – davon zeugen auch die Namen, die ihm seine Fans geben:

  • „Lampenstein“ … dank seiner Verwendung als Scheinwerfer
  • „Waschmaschine“
  • „Guckloch-Einer“
  • „Erling Brick“ [engl.] … benannt nach dem LEGO Designer Erling Dideriksen, der dieses Element 1979 erfunden hat
Highslide JS
Lampensteinen normal und gesnotet verbaut

Wenn der Lampenstein um 90° gedreht eingebaut wird und darauf ein Plättchen gesetzt wird, ist diese Konstruktion genau so hoch wie ein normaler LEGO Stein bzw. wie drei Plättchen.

Highslide JS
Erste LEGO Sets mit Lampensteinen Beispiel aus #733

Die Anfänge

1979 erschienen die ersten LEGO Sets, die Lampensteine enthielten. Anfänglich wurden sie wirklich nur für Scheinwerfer und Rückleuchten verwendet. Aber das sollte sich bald ändern …

Highslide JS
Erste LEGO Sets mit Lampensteinen Beispiel aus #6672

Das absolute Kult-Auto der 80er Jahre enthielt die wahnsinnige Menge von vier Lampensteinen in edlem schwarz.

Highslide JS
Geometrie der Lampensteine (Angaben in „LDraw units“)

Geometrie der Lampensteine

Die Geometrie der Lampensteine ist sehr interessant. Sie besitzen zwei Noppen, eine oben, eine seitlich. Sie besitzen aber auch zwei Anti-Noppen, also Löcher, in denen Noppen festgeklemmt werden können. Natürlich eine Anti-Noppe unten, aber auch hinten befindet sich eine quadratische Aussparung, in die genau eine Noppe passt.

Die Angaben in der Abbildung zeigen die sogenannte „LDraw unit“, also die Grundeinheit, wie sie im LDraw CAD-System für LEGO verwendet wird.

Die besondere Charakteristik des Lampensteins passt eigentlich nicht in die Gesamt-Geometrie der anderen LEGO Elemente. Immer wieder gibt es daher Gerüchte, dass dieses Element in Zuknuft nicht weiter produziert werden soll. Aber selbst die Designer bei LEGO wollen das natürlich verhindern …

Highslide JS
SNOT mit Lampensteinen

SNOT mit Lampensteinen

Jedem dürften die Scheinwerfer und Rückleuchten (~Lampensteine) der LEGO Autos aus den 80er Jahren bekannt sein. Dieses geniale kleine Bauteil ist beim „snoten“ nicht weg zu denken.

Highslide JS
SNOT mit Lampensteinen

Dieses Beispiel zeigt, wie elegant die Plättchen zwischen den Lampensteinen Halt finden. Der Abstand zwischen den Lampensteinen beträgt eine Noppe, der „gesnotete“ Bereich besteht aus drei 1x2 Plättchen.

Highslide JS
SNOT hier ohne Lampensteine

Diese Konstruktion verwendet anstatt der Lampensteine Techniksteine bzw. normale Steine mit zusätzlichen seitlichen Noppen. Der Abstand zwischen den Lampensteinen beträgt zwei Noppen, der „gesnotete“ Bereich besteht aus fünf 1x2 Plättchen.

Highslide JS
SNOT mit Lampensteinen

Eine ganz ähnliche Konstruktion. Hier beträgt der Abstand zwischen den Lampensteinen drei Noppen, der „gesnotete“ Bereich besteht aus einem 1x2 Stein und fünf 1x2 Plättchen.