Deutsch | English

Dresdener Frauenkirche – Innenraum

Highslide JS
Blick in den Innenraum mit vollständiger Bestuhlung und Altar.

Blick in den Innenraum mit vollständiger Bestuhlung und Altar.

Highslide JS
Blick vom Altar in den Innenraum, oben erkennt man die Innenkuppel.

Blick vom Altar in den Innenraum, oben erkennt man die Innenkuppel.

Highslide JS
Weiße und die seltenen hellgelben LEGO Steine …

Weiße und die seltenen hellgelben LEGO Steine dominieren das Bild im Inneren der Kirche.

Highslide JS
Die Pfeiler ragen in die Höhe

Die Pfeiler müssen die Innenkuppel und die „Steinerne Glocke“ tragen.

Highslide JS
Betstübchen in der ersten Etage

LEGO Steine sind meist ziemlich eckig und rechtwinklig. Aber man kann auch weniger rechtwinklige Formen realisieren.

Hier ein Blick auf die Betstübchen.

Highslide JS
Notausgangsschild über der Tür

Über der Tür in den Innenraum schreibt die Gebäudesicherheits-Verordnung ein grünes Notausgangsschild vor, auch in einer Kirche.

Highslide JS
Der oberste Emporenrang

Der oberste Emporenrang.

Highslide JS
Blick in die Emporen

Blick in die Emporen.

Highslide JS
Sitzplätze sind ausreichend vorhanden

Sitzplätze sind ausreichend vorhanden. Das alte Turmkreuz, das aus den Trümmern geborgen wurde, steht heute im Kirchraum.

Highslide JS
Modul des Innenraums

Der Innenraum besteht zur Hauptsache aus zwei symmetrischen Modulen mit den Pfeilern, Betstübchen, Emporen und den Bögen.

 

Bauanleitung und Teileliste

Für meine hier gezeigten Modelle sind – bis auf wenige Ausnahmen – keine Bauanleitungen und keine Teilelisten verfügbar. Es gibt auch keine Konstruktionszeichnungen, als Vorlage dienen in der Regel Fotos der realen Vorbilder. Die Modelle sind unverkäufliche Einzelstücke.

Warum gibt es keine Bauanleitung?